Sportliche Erfolge und Ehrungen 2013

Hinweis: Durch Anklicken des Themas kann man zum Bericht springen.

Themen auf dieser Seite:

Turnerinnen und Turner des Emder Turnvereins zeigten im Landkreis Leer wieder sehr gute Leistungen

ETV zeigte bei den Leeraner Kreismeisterschaften gute Leistungen, 24.11.2013

Am 24. November 2013 haben 13 junge Turnerinnen und Turner des Emder Turnvereins im Alter von 7 bis 15 Jahren an den Meisterschaften im Gerätturnen des Turnkreises Leer teilgenommen. Wie auch in den Vorjahren zeigten die Emder gute Leistungen und hätten sechs Mal den 1. Platz, zwei Mal den 2. Platz, ein Mal den 3. Platz, zwei Mal den 4. Platz, jeweils ein Mal den 5. Platz und den 6. Platz gewonnen, wenn der Emder Turnverein zum Landkreis Leer gehören würde. So wurde für die Emder wieder eine parallele Wertung geführt.

ETV zeigte bei den Leeraner Kreismeisterschaften gute Leistungen, 24.11.2013

Alle Sportler erhielten zum Abschluss eine Urkunde und eine Medaille.

Betreut wurden die Emder Aktiven u.a. von ihren Übungsleiterinnen Inka Gerrietzen und Adelheid Klaassen. Die mitgefahrenen Eltern unterstützten von der Tribüne aus.

ETV zeigte bei den Leeraner Kreismeisterschaften gute Leistungen, 24.11.2013

Zum Abschluss des Wettkampftages erhielten alle Wertungsrichter, Übungsleiter und Helfer eine Rose als Dankeschön für ihre Mitarbeit.

Als Showeinlage zeigte eine Turngruppe, bestehend aus drei jungen Männern eine Vorstellung auf der Air-Track, eine luftgefüllte Mattenbahn auf der Flickflacks und Saltos mühelos aussehen. Die jungen Turnerinnen und Turner durften als krönenden Abschluss selbst die Air-Track ausprobieren.

ETV zeigte bei den Leeraner Kreismeisterschaften gute Leistungen, 24.11.2013

Solche Wettkämpfe sind für Kinder und Jugendliche eine Möglichkeit zu zeigen, was sie gelernt haben und bieten Trainern und Betreuern die Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. So gab es am Rande noch eine kurze Trainingseinheit und wertvolle Tipps von einem Leeraner Trainer, der einen Besuch in der Bronshalle in Aussicht stellte.

ETV zeigte bei den Leeraner Kreismeisterschaften gute Leistungen, 24.11.2013
Ergebnisse Gerätturnen - Wettkampf P-übungen,
(parallel Wertung, das der ETV nicht dem Turnkreis Leer angehört)
Wettkampf-Klasse: w Jahrgang 2006
Name Jahrgang Punkte Platz
Paula Frede 2006 14,0 1
Wettkampf-Klasse: w Jahrgang 2004/05
Name Jahrgang Punkte Platz
Enna Klaassen 2004 19,7 1
Lina Mennen 2005 16,2 5
Wettkampf-Klasse: w Jahrgang 2003/04
Name Jahrgang Punkte Platz
Lena Broeckelmann 2003 20 1
Jule Bredebusch 2003 17,8 4
Wettkampf-Klasse: w Jahrgang 2001/02
Name Jahrgang Punkte Platz
Lea Büscher 2002 13,7 3
Wettkampf-Klasse: w Jahrgang 1999/00
Name Jahrgang Punkte Platz
Kea Klaassen 1999 20,9 1
Janna Klein 1998 19,5 2
Wettkampf-Klasse: m Jahrgang 2004/05
Name Jahrgang Punkte Platz
Nils Reck 2005 17,3 1
Lukas Wiesner 2005 16,0 2
Wilko Dobbektau 2004 14,9 4
Lorenz Löwe 2005 7,4 6
Wettkampf-Klasse: m Jahrgang 2002/03
Name Jahrgang Punkte Platz
Kai Dobberkau 2002 17,6 1

(Bericht von Annette Karwath, Bilder von Marion Klein und Inka Gerrietzen)
zum Seitenanfang

Cheerleader ETV-Dragons beim Wettbewerb Leerancer Dance Trophy am 21.09.2013 Cheerleader ETV-Dragons beim Wettbewerb Leerancer Dance Trophy am 21.09.2013

ETV-Ballettgruppe und ETV-Dragons waren wieder sehr erfolgreich bei der German Dance Trophy in Leer

ETV-Ballettgruppe beim Wettbewerb Leerancer Dance Trophy am 21.09.2013

Am 21.09.2013 fand in Leer wieder die German Dance Trophy statt. In diesem Jahr nahmen 36 Gruppen mit ca. 300 Teilnehmer teil.

Cheerleader ETV-Dragons beim Wettbewerb Leerancer Dance Trophy am 21.09.2013

Die Cheerleader ETV-Dragons haben den 1. Platz in der Kategorie Cheerleading belegt und gewannen den 2. Platz in der Gesamtwertung in der Altersgruppe der Junioren.

Die Ballettgruppe belegte den 1. Platz in der Kategorie klassisches Ballett mit 102,5 von 120 Punkten. Zur Musik aus "Schwanensee" wurde eine Variation aus den spanischen und neapolitanischen Tänzen nach der Choreographie von Christina Dirks und Daniel Schipper vorgeführt.

In der Gesamtwertung gewann die Gruppe den 2. Platz in der Gesamtwertung der Erwachsenen.

ETV-Ballettgruppe beim Wettbewerb Leerancer Dance Trophy am 21.09.2013


zum Seitenanfang

"Pluspunkt Gesundheit" wurde an fünf unserer Übungsleiterinnen verliehen

Bericht von Jörg-Volker Kahle im Sonntagsblatt am 08.09.2013:

Verleihung des Pluspunkt Gesundeheit am 04.09.2013

Niedersächsischer Turnerbund verlieh Qualitätssiegel gleich an fünf Übungsleiterinnen.

Das deutsche System mit den Sportvereinen und ihren Dachverbänden ist ziemlich einmalig in der Welt und absolut vorbildlich. Diese Ansicht vertrat Dr. Eun-Heui Chae vom ETV anlässlich der mehrfachen Verleihung des Qualitätssiegels "Pluspunkt Gesundheit" an gleich fünf ETV-Übungsleiterinnen, darunter auch Dr. Chae selbst.

Ihre Ansicht begründete die studierte Sportwissenschaftlerin mit dem hohen Grad an Aus- und Weiterbildung, den das deutsche System mit seinen Vereinen und Dachverbänden gewährleiste. Dadurch gebe es ein sehr hohes Maß an Qualität bei den Übungsleiterinnen und -leitern in den Vereinen. Es sei bemerkenswert, mit welchen oft geringen Kosten für den Einzelnen doch ein hoher Standard an Aus- und Weiterbildung erreicht werde.

Als Beispiel führte Dr. Chae die B-Lizenz für Übungsleiter an. Die ist eine Voraussetzung für eine Verleihung des "Pluspunkt Gesundheit". Nachdem sie selber als Dozentin in einem B-Lizenz-Lehrgang tätig war, hege sie Hochachtung für das, was die Teilnehmer in solche Lizenzlehrgängen lernen müssten.

Und für den "Pluspunkt Gesundheit" reicht das allein nicht aus: Es kommen weitere Bedingungen, vor allem im Bereich Prävention und Rehabilitation hinzu, die vom Turnerbund genau überprüft werden. Das ist jetzt bei fünf ETV-Übungsleiterinnen geschehen. Sie bekamen gestern den "Pluspunkt Gesundheit" samt zugehörigen Urkunden und T-Shirts verliehen. Die Ehrung führte Rainer Spiewack durch, Vorsitzender des Turnkreises Emden im NTB.

Die jetzt verliehenen Pluspunkte sind bis 2015 gültig. Sie wurden ausgestellt für:

  • Irmgard Bruns speziell für Hocker-Gymnastik.
  • Sabine Wings für den Bereich Trocken- und Wassergymnastik als Reha-Sport.
  • Marion Ehrlenholtz-Schröder und Dr. Eun-Heui Chae für präventive Wassergymnastik, Wirbelsäulengymnastik und T'ai-Chi.
  • Sylvia Sirigu für Rücken-Fit.

Der "Pluspunkt Gesundheit" ist ein vom Deutschen Turnerbund und den Landesturnerbunden herausgegebenes Qualitätssiegel, das auf Antrag verliehen wird. Entstanden war der Pluspunkt als Reaktion auf eine Gesundheitsreform, durch die ein Teil des Gesundheitssports nicht mehr wie zuvor durch Krankenkassenleistungen zu finanzieren war.
zum Seitenanfang

Unsere 3. Vereinsmeisterschaft im Kinderturnen am 26.05.2013

TeilnehmerInnen, TrainerInnen und Helferinnen nach der Siegerehrung am 26.05.2013

Am 26.05.2013 hat der Emder Turnverein sich zum dritten Mal ganz auf seinen Ursprung konzentriert: in der Bronshalle wurde die 3. Vereinsmeisterschaft im Kinderturnen ausgetragen. Dieses Jahr waren 44 Kinder im Alter von 5 bis 15 zum Vergleich angetreten. Die 35 Mädchen kürten eine Vereinsmeisterin und die neun Jungen einen Vereinsmeister.

Nachdem gemeinsamen Warmmachen, begann der Wettkampf mit dem Einlaufen der jungen Turnerinnen und Turner zu flotter Musik in die große Halle. Jeder Teilnehmer zeigte Pflichtübungen in seiner Wettkampfklasse. Die Mädchen turnten auf dem Schwebebalken bzw. auf dem kleinen Schwebebalken, Reck, Pferd oder Bock und Boden, während die Jungen an drei Geräten (Boden, Reck, Pferd oder Bock) gefordert waren. Die vielen Zuschauer sahen einfache Rollen am Boden bis zum doppelten FlicFlac, Handstände auf dem Schwebebalken und atemberaubende Abgänge, Auf- und Umschwünge am Reck und Überschläge am Pferd. Es war beeindruckend, mit wie viel Konzentration auch die jüngsten Teilnehmer einen Spagat im Rahmen ihrer Bodenübung präsentierten. Es war für die aufgeregten Turnerinnen und Turner gut zu wissen, dass die Trainerinnen, die jede Woche mit ihnen turnen, an ihrer Seite waren und durch Zuspruch und Tipps jederzeit halfen.

Während in der Halle geturnt wurde, sorgten Svetlana Tierbach, Irmgard Bruns und Elfriede Glaser im "kleinen Saal" für das leibliche Wohl der Gäste und Teilnehmer. Als die Kampfrichter sich für die Auswertung zurückzogen, wurde Turnen auf den großen Tisch-Trampolinen gezeigt.

Der Abschluss dieses ereignisreichen Vormittags war die Siegerehrung: In den verschiedenen Altersgruppen wurde jeder Teilnehmer aufgerufen und erhielt von Inka Gerrietzen eine Urkunde mit seiner Punktzahl. Die drei bestplatzierten wurden zusätzlich mit einer Medaille belohnt. Seit diesem Jahr werden zwei Vereinsmeister ernannt: Emma Kolk errang 25 Punkte und wurde weibliche Vereinsmeisterin. Moritz Watermann erturnte sich mit 19,1 Punkten den Titel des männlichen Vereinsmeisters. Beide Vereinsmeister wurden mit einem Wanderpokal geehrt. Sehr dicht lag das Teilnehmerinnenfeld in der Wettkampfklasse WK 1998/1999. Alle fünf Teilnehmerinnen standen auf dem Siegerpodest, denn gab es zwei erste, einen zweiten und zwei dritte Plätze.

Der Dank des Vereins gilt den Organisatorinnen Inka Gerrietzen und Jana Afonso, sowie die zehn Übungsleitern und Helfern Marina Reinders, Mareike Jessen, Adelheid Klaassen, Anna Kislenko, Michael Dannecker, Sven Westphal, Martina Watermann, Kerstin Eden, Daniela Hinrichs, Silke Westphal. Ihr Einsatz hat zum Gelingen dieses Wettkampftages beigetragen.

Ergebnisse als pdf-Datei "Ergebnisse der 3. Vereinsmeisterschaft"

(Bericht von Annette Karwath, Bild von Jens Doden)
zum Seitenanfang

Verleihung des Deutschen Sportabzeichens am 10.02.2013

Folgende 23 Mitglieder unseres Vereins erhielten am 10.02.2013 ihr Sportabzeichen im Neuen Theater, Emden:

Heidrun Becker (Gold, 43), Irmgard Bruns (Gold, 46), Gabi Dietrich (Gold, 8), Inka Gerrietzen (Gold, 19), Waltraud Janssen (Gold, 23), Rita Jansen (Gold, 13), Elli Jetses (Silber, 3), Günter Jetses (Gold, 7) , Käthe König (Gold, 32), Sabine Wings (Silber, 3), Lena Broeckelmann (Silber, 2), Lea Büscher (Gold, 3), Kai Dobberkau (Silber, 2), Wilko Dobberkau (Bronze, 1), Jann-Ole Gerrietzen (Bronze, 1), Inessa Hönerhart (Gold, 3), Janna Klein (Gold, 4) , Joelle Markus (Gold, 3), Rico Rieger (Bronze, 1), Talea Schmietenknop (Gold, 3), Jasmin Third(Silber, 3), Denise übben (Gold, 3), Folkert Ammermann (Gold, 12)

Verleihung der Sportabzeichen am 10.02.2013

ETV-Mitglieder am 10.02.2013 im Neuen Theater nach der Verleihung des Deutschen Sportabzeichens (Foto von Marion Klein)

Im Heimatblatt stand am 13.02.2013: (Ausschnitte aus dem Artikel)

... Der Sportabzeichenbeauftrage Folkert Ammermann hofft, dass trotz der Änderungen, weitere Sportfreunde mit dem 'Sportabzeichen-Virus' infiziert werden. Denn er verkündete mit Stolz, dass Emden eine der 'sportlichsten kreisfreien Städte Niedersachsens' ist. Die Verleihung von insgesamt 1278 Sportabzeichen für das Jahr 2012 unterstreiche dies.

Insgesamt haben im vergangenen Jahr 191 Erwachsene, 16 Familien und 1071 Schüler bzw. Jugendliche das Sportabzeichen errungen. Im Vorjahr waren es noch 1269 Sportler (196 Erwachsene, 20 Familien, 1053 Kinder/Jugenldiche). Bürgermeisterin Risius hofft mit Blick auf die jüngste Steigerung, im Jahr 2013 - pünklich zum 100. Jubiläum des Deutschen Sportabzeichens - die 1500er-Marke knacken zu können. ...

... 'Aber alle, die auch diesmal das Sportabzeichen bekommen, können stolz darauf sein, dass sie über eine hervorangende Fitness verfügen,' lobte Ammermann die Gäste im Neuen Theater. Und auch Bürgermeisterin Risius betonte: 'Es ist nicht zuletzt ihr Verdienst, dass das Deutsche Sportabzeichen in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiern kann.'...

... Trotzdem dankten Ammermann und Risius ausdrücklich allen Sportlern, Helfern, Vereinen und Schulen, die auch 2012 dazu beigetragen haben, dass die Prüfungsabnahmen erfolgreich durchgeführt werden konnten. ...
zum Seitenanfang


Unserer Verein beim
5. Emder Gesundheitstag
am 20.01.2013

Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Plakat Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013 Gesundheitstag 2013

Cheerleading, Bauchtanz, T'ai-Chi, Ballett, Judo, Rhönrad, Trampolin, Showturnen wurde vom ETV auf dem Gesundheitstag vorgestellt.
zum Seitenanfang